Die Familie

On 28. Dezember 2010, in Themen, by ZISU

Die Familie ist nebst dem Glauben das Fundament für Freiheit und Gemeinwohl in der Schweiz

Die Familie ist ein entscheidend wichtiger Faktor in der Föderung wirtschaftlicher Möglichkeiten: Kinder von unverheirateten (oder immer wieder ein bisschen verheirateten) Müttern und Vätern, sind sieben Mal mehr von Armut bedroht, verglichen mit Kindern, die in intakten Familien aufwachsen.

Das Rückgrat einer gedeihenden Schweizer GesellschaftIndes wiederum sind die (Glaubens-) Gemeinschaften und -individuen. Diese kümmern sich oft effektiver und hautnaher um das Wohlergehen von Einzelnen, als es staatliche Programme könnten. Es ist einer der Gründe warum wir entschieden dafür eintreten, dass der einzelne Bürger intelligenter als der Staat ist, wenn es um das Ausgeben des eigenen Geldes und das führen des eigenen Haushaltes geht.

Trotzdem wird die Rolle dieser Institutionen, welche eine geordnete Freiheit überhaupt ermöglichen, sehr schlecht verstanden. Politik und soziale Entwicklungen untergraben zusätzlich deren entscheidend wichtige Beiträge. In Europa wird unter Säkularismus, anders als in den USA, leider die vollständige Verdrängung von G’tt aus der Gesellschaft verstanden, was zu verheerenden Zerstörungen im soliden Fundament des europäischen Kontinentes geführt hat.

Liberale propagieren eine Expansion staatlicher Interventionen ins Familienleben sowie der Einschränkung jüdischer Einflüsse in der Öffentlichkeit, zugunsten einer gefährlichen Gleichschaltung (z.B. “gender mainstreaming”) unter dem Deckmäntelchen des “Humanismus”, während gleichzeitig bspw. unkontrollierte Abtreibung befürwortet wird.

Der Däne Sören Kierkegaard, Vorläufer der modernen Existenzphilosophie, hat zu Recht gesagt, dass die Sinnfrage für das menschliche Dasein nicht von allgemein natürlichen Zuständen her beantwortet werden kann, sondern sich für jeden Menschen als Individuum von seiner Existenz her stellt, und zwar von seiner geistigen Existenz her, indem der Mensch für sich selber Verantwortung übernimmt, und das kann er letztlich nur, wenn er sich vor G’tt verantwortlich weiss.

Daher ist unser Ziel der Aufbau von Allianzen zur Veränderung der Gesellschaft und der Politik, hin zu stärkerem Engagement für Ehe zwischen Mann und Frau und deren Familien sowie der Förderung eines tiefgreifenden Verständnis der Grundlagen der Heiligen Schrift, sowie deren Inhalt in Form von Glaube und individueller Rolle innerhalb der Informationsgesellschaft.

Die Herangehensweisen unserer Einrichtung an die Themen Familie und Glauben sollen die empirischen Beweise verdeutlichen und herausheben, welche diese beiden permanenten Institutionen für das Gemeinwohl produzieren. Unser Ziel ist die Kommunikation der entscheidend wichtigen Rolle von Familie und Glaube in unserer demokratischen Ordnung als auch unserer neo-konservativen Weltsicht.

Wir suchen den sachlichen, öffentlichen Diskurs der die geschichtliche und kontinuierliche Bedeutung des jüdischen Glaubens als auch moralischer Tugenden des Schweizerischen Zivillebens berücksichtig. Wir streben danach, Bevölkerungsteile mit einer “Pro-Familien” Ausrichtung zu stärken sowie zu vergrössern als auch Gläubige effektiver zu vereinen. Wir arbeiten hierzu eng mit anderen Institutionen zusammen, um diese Prinzipien Bereichsübergreifend auf die Ökonomie, das Gesundheitswesen oder internationale Angelegenheiten anzuwenden.

Ausgewählte Artikel zum Thema “Familie”:

Eltern sind glücklicher als Kinderlose • Zukunft CH

Desperate Feminists • PI NEWS

Familie wird für Studenten immer wichtiger • IDEA

Studie belegt: Gottesdienstbesuch senkt Scheidungsrisiko • ZUKUNFT CH

Mit der Gedankenpolizei im Kinderzimmer • PI NEWS

Moderne Väter: Weder Waschlappen noch Despot • ZUKUNFT CH

Buntes Multikultileben – nicht für meine Kinder! • PI NEWS

Wie erziehe ich mein Kind richtig? • WELTWOCHE

Studie: Väter sind wichtig • ZUKUNFT CH

Westlicher Feminismus und das Bedürfnis nach Unterwerfung • ACHT DER SCHWERTER

Vaterlose Zivilisation • PI NEWS

Studie: Jugendliche suchen ethisch-moralische Werte • PRO MEDIENMAGAZIN

Glaubenskrieg ums Kind • PRO MEDIENMAGAZIN

Auf dem Weg zum Designerkind – Manipulation der Fortpflanzung • ZUKUNFT CH

Gender Mainstreaming • JUNGE FREIHEIT

Schadensfall Kind? • WELT

Zum Archiv

Comments are closed.



Suchen Sie etwas?

Nutzen Sie das ZISU Suchformular:

Noch nicht fündig geworden? Hinterlassen Sie einen Kommentar oder kontaktieren Sie uns. Ihre Fragen und Meinungen interessieren uns.